Uni-Logo

Direktzugriff

    Die Roboter sind los!

    29.01.2019 11:32
    Die Gewinner 2019 stehen fest: Krümelmonster on Tour Cookie das Krümelmonster - Gewinner des Designpreis 2019, Foto: Natascha Thoma-Widmann

    Cookie das Krümelmonster - Gewinner des Designpreis 2019, Foto: Natascha Thoma-Widmann

    Schnellster Roboter / 1. Platz
    In 1,04 Minuten
    Team Nr. 65 / Gruppenname: GBTWYM
    Ingolf Kaufmann, Johannes Hinze, Wolfgang Boemke (alles drei Physikstudenten mit fachfremden Wahlfach Informatik)

    Schnellster Roboter / 2. Platz
    In 1,06 Minuten
    Team Nr. 63 / Gruppenname: NXT LVL
    Nils Kober (Mathematik, Nebenfach Informatik), Jacob Hart (Informatik), Leon Brenner (Mikrosystemtechnik) Florian Schwehr (Mathematik, Nebenfach Informatik)

    Schnellster Roboter / 3. Platz
    In 1,47 Minuten
    Team Nr. 37 / Gruppenname: Die Konkurrenz
    Leon Cesar Steinbach (Informatik), David Gereon Wolf (Informatik), Nicolas Michael Fischer (Informatik), Felix Hamberger (Informatik)

    Sieger Innovation / 1. Platz
    Team Nr. 42 / Gruppenname: SALMa
    Marion Heizmann (Informatik), Andrew Guy Williamson (Embedded Systems Engineering), Luca Frederik Steinebrunner (Informatik), Sarah Kamberi (Informatik)
    Im Bereich Innovation siegte somit dieses Jahr ein gemischtes Team aus Informatikern und ESE. Der Roboter SALMa überzeugte durch sein Armbrust-Katapult.

    Sieger Innovation / 2. Platz
    Team Nr. 63 / Gruppenname: NXT LVL
    Nils Kober (Mathematik, Nebenfach Informatik), Jacob Hart (Informatik), Leon Brenner (Mikrosystemtechnik) Florian Schwehr (Mathematik, Nebenfach Informatik)
    Das Team NXT LVL konnte somit zwei Preise auf sich vereinen. Sein sehr guter Kickmechanismus überzeugte die Jury.

    Sieger Design / 1. Platz
    Team Nr. 62 / Gruppenname: Cookie
    Meike Hoenninger (Informatik), Marina Pascale Krause (Sustainable Systems Engineering), Hilka Karoline Vach (Informatik) und Jascha Hettich (Informatik)
    Das "blaue Krümelmonste" konnte mehr als nur Kekse essen :-)

    Sieger Design / 2. Platz
    Team Nr. 122 / Gruppenname: Rayman
    Vincent Merlin Stehlin (Informatik), Victor Marchat (Informatik) und Anna Gluhov (Englisch / Informatik)
    Rayman startete als letzte Gruppe und gewann noch den 2. Designpreis

    Wir gratulieren allen Gewinnern!

    Mehr Bilder zum Wettbewerb finden Sie ab Montag / Dienstag auf unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/technischefakultaet/ oder in den Stories auf Instagram@unifreiburg

     

    _____________________________

    Am Freitag, den 08. Februar 2019,
    von 11.00 bis etwa 16.30 Uhr,
    im Foyer der Technischen Fakultät,
    Georges-Köhler-Allee 101, 79110 Freiburg,

    ringen ca. 320 Erstsemester der Bachelorstudiengänge Informatik, Mikrosystemtechnik,  Embedded System Engineering und des neuen Studiengang Nachhaltige Technische Systeme in 80 Vierer-Gruppen um die Titel des schnellsten, innovativsten und kreativsten Roboters.

    Ausgestattet mit einem knapp 250 Euro teuren Lego-Roboter-Baukasten treten die Studierenden in fachübergreifenden Gruppen gegeneinander an. Die Aufgabe besteht darin, ein Fahrzeug zu bauen, das selbstständig einen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern unbekannten Parcours abfährt. Im Vorfeld ist den Teams nur die genaue Aufgabenstellung bekannt sowie die Abmessungen der Steigung, Tunnel und Hindernisse.

    Die Studierenden müssen folgende Herausforderung bewältigen: Ihre Roboter sollen so schnell wie möglich einen Parcours absolvieren. Dabei müssen diese vor einer Schranke anhalten, an der sie mit einem Ball beladen werden. Dieser muss am Ende der Bahn in einem Behältnis abgelegt werden. Zusätzlich sollen die Roboter vor Hindernissen wenden oder diese aus dem Weg schieben.

    Die Veranstaltung können Sie live mitverfolgen.
    ais.informatik.uni-freiburg.de/teaching/ws18/system_design_project/

    Der Wettbewerb wird von der Firma Testo SE & CoKGaA in Lenzkirch und dem Verband der Freunde der Universität Freiburg e.V. unterstützt.

    Die Veranstaltung richtet sich an Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Freiburg sowie an die breite Öffentlichkeit. Vertreterinnen und Vertreter der Presse sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Hinweis:
    Vor dem Roboterwettbewerb findet von 10:00 - ca. 10:45 Uhr ein kleiner Testlauf mit 6 Gruppen zu einem komplett neuen Projekt statt (Arbeitstitel „Projekt X“). Hier müssen die Teams auf Rasperry Pi Basis ein Tool-Kit entwickeln, um verschiedene Aufgaben zu lösen. Mit den drei richtigen Lösungszahlen lässt sich dann ein Safe öffnen. Zuschauer*innen sind hier ebenfalls herzlich willkommen :-)
     
    Kontakt:
    Prof. Dr. Leonhard Reindl
    Institut für Mikrosystemtechnik
    Tel.: 0761/203-7221
    E-Mail: reindl(at)imtek.uni-freiburg.de

    Natascha Thoma-Widmann
    Referentin PR/Marketing
    Technische Fakultät
    Tel.: 0761/203-8056
    Mobil: 01522/2928606
    E-Mail: thoma-widmann(at)tf.uni-freiburg.de
    www.tf.uni-freiburg.de



    Benutzerspezifische Werkzeuge