Uni-Logo

Direktzugriff

    CRISPR-Biosensor auf dem Cover von Advanced Materials

    18.12.2019 14:47
    Forschungsartikel der Professur für Sensoren auf dem Back-Cover der neuen Advanced Materials Ausgabe: CRISPR/Cas13a‐Powered Electrochemical Microfluidic Biosensor for Nucleic Acid Amplification‐Free miRNA Diagnostics. Das Back-Cover von Advanced Materials

    Das Back-Cover von Advanced Materials

    In diesem Artikel stellen Can Dincer und seine Mitarbeiter den ersten CRISPR-basierten elektrochemischen, mikrofluidischen Biosensor (CRISPR-Biosensor) vor, der den zielgerichteten, amplifikationsfreien Nachweis von mikroRNAs in isolierten Serumproben ermöglicht. Nach der Identifizierung seines Targets schneidet das aktivierte Enzym (Cas13a) Reporter-RNAs in seiner Umgebung, was zu einer Abnahme des gemessenen elektrochemischen Signals führt. Der CRISPR-Biosensor stellt ein kostengünstiges, leicht skalierbares, spezifisches und Nukleinsäure-amplifikationsfreies (d.h. schnelles und einfach zu bedienendes) Werkzeug für die Vor-Ort-Nukleinsäurediagnostik dar.

    Der Open-Access-Artikel ist frei zugänglich:
    Richard Bruch, Julia Baaske, Claire Chatelle, Mailin Meirich, Sibylle Madlener, Wilfried Weber, Can Dincer, Gerald A. Urban, CRISPR/Cas13a powered electrochemical microfluidic biosensor for nucleic acid amplification-free miRNA diagnostics, 2019, Adv. Mater., 1905311, https://doi.org/10.1002/adma.201905311

    Mehr über die Forschung im Video

     

    Kontakt:
    Dr. Can Dincer
    Professur für Sensoren
    IMTEK – Institut für Mikrosystemtechnik &
    FIT – Freiburger Zentrum für interaktive Werkstoffe und bioinspirierte Technologien
    Tel.: 0761/203-95129
    dincer(at)imtek.de



    Benutzerspezifische Werkzeuge