Uni-Logo

Direktzugriff

    News & Views-Artikel für Nature Electronics

    25.01.2021 20:42
    H. Ceren Ates und Dr. Can Dincer wurden eingeladen, einen Artikel in der Kategorie "News & Views" für Nature Electronics über „Wearable devices for the detection of COVID-19“ zu schreiben.

    Während der aktuellen Pandemie besteht ein hoher Bedarf an schnellen und zugänglichen Hilfsmitteln zur Erkennung früher Anzeichen der Krankheit, um deren Ausbreitung zu kontrollieren, bis eine effektive Impfstrategie verfügbar ist.

    Wearables können verwendet werden, um die Veränderungen des physiologischen Zustands des Körpers zu überwachen, eine Voraussetzung für die verteilte proaktive Gesundheitsfürsorge. Herzfrequenz-, Schlaf- und Aktivitätsveränderungen, die von Wearables erfasst werden, könnten zusammen mit biometrischen Daten der Personen eine potenzielle Datenbank darstellen, um Methoden zur Früherkennung von potenziellen COVID-19-Patienten zu entwickeln. Wie Michael Snyder, Xiao Li und Kollegen in Nature Biomedical Engineering berichten, nutzten sie solche Daten von 32 infizierten Personen aus einem Pool von fast 5300 Teilnehmern zur präsymptomatischen Erkennung von COVID-19. In der Fachzeitschrift Nature Medicine berichteten Giorgio Quer und Kollegen, dass sie zusätzlich selbstberichtete Symptome einbezogen, um die Vorhersagegenauigkeit des verwendeten Modells zu verbessern.

    In der News & Views „Wearable devices for the detection of COVID-19“, die in der Januar-Ausgabe von Nature Electronics veröffentlicht wurde, geben H. Ceren Ates und Kollegen ihre Expertenmeinung zu diesen beiden Arbeiten ab, indem sie (i) deren Auswirkungen und Einschränkungen diskutieren, (ii) das Potenzial von Wearables für die individualisierte Diagnostik begründen und (iii) einen Überblick darüber geben, wie Wearables, die über die physikalische Sensorik hinausgehen, unsere Art und Weise verändern könnten, diese globale Krise in naher Zukunft zu bewältigen.

     

    Der Artikel ist abrufbar unter: H. Ceren Ates, Ali K. Yetisen, Firat Güder und C. Dincer, „Wearable devices for the detection of COVID-19“, Nature Electronics, 2021, 4, 13 - 14.

     

    Kontakt
    Dr. Can Dincer

    Professur für Sensoren
    Institut für Mikrosystemtechnik – IMTEK &

    Freiburger Zentrum für interaktive Werkstoffe und bioinspirierte Technologien – FIT
    Tel: +49 761 203 95129

    E-Mail: dincer@imtek.de

     



    Benutzerspezifische Werkzeuge