Uni-Logo

Direktzugriff

    Fabian Stumpf gewinnt Best Poster Award auf der Biosensors 2014

    02.06.2014 17:33
    Für das Poster “Non-contact single cell printing for single cell real-time PCR" gewann Fabian Stumpf (HSG-IMIT) und seine Kollegen vom Institut für IMTEK, dem Exzellenzcluster BIOSS Centre for Signalling Studies und der Freiburger Firma BioFluidix den Best Poster Award der Biosensors 2014. Doktorand Fabian Stumpf

    Doktorand Fabian Stumpf

    Die internationale Konferenz fand vom 27. bis 30 Mai in Melbourne, Australien, statt. Die Jury kürte aus 650 Postern pro Konferenztag ein Sieger-Poster.

    Stumpf stellte eine Machbarkeitsstudie zur sogenannten Real-time PCR an Einzelzellen in einem herkömmlichen Thermocycler vor. Die Einzelzellen wurden dafür mithilfe der „Single Cell Printer“ Technologie (SCP) automatisch vereinzelt und in PCR-Gefäße überführt. Die SCP-Technologie ist ein Verfahren, das in den Lebenswissenschaften für das Drucken von einzelnen lebenden Zellen eingesetzt wird, mit dem Ziel, diese für nachfolgende Analysen zugänglich zu machen. Anwendung findet das Verfahren vor allem in der Krebs- und Stammzellforschung sowie bei der Herstellung klonaler Zelllinien. Der SCP wurde im Rahmen des EU-Projekts PASCA entwickelt. Stumpf ist Doktorand in der Lab-on-a-Chip Forschungskooperation des Lehrstuhls für Anwendungsentwicklung am IMTEK und dem HSG-IMIT in Freiburg. Das Forscherteam am IMTEK plant derzeit die Kommerzialisierung der SCP-Technologie in einem Spin-off-Unternehmen und stellt ausgewählten Anwendern bereits Prototypen zur Verfügung (siehe Projekt SCOD).

    Postertitel: Non-contact single cell printing for single cell real-time PCR. F. Stumpf, J. Schöndube, A. Gross, G. Roth, R. Zengerle, P. Koltay




    Benutzerspezifische Werkzeuge