Uni-Logo

Direktzugriff

    Fahrradfahren sicherer machen

    27.01.2014 09:17
    Die Sicherheit und den Komfort beim Fahrradfahren verbessern - diese Aufgabe haben 80 Master-Studierende der Mikrosystemtechnik im Kurs „Design Lab“ zu lösen. Die entwickelten Produkte können sich sehen lassen: Intelligente Rücklichter oder Head-up-Displays auf dem Fahrradhelm helfen, gefährliche Situationen zu erkennen und zu vermeiden. Quelle: www.oldskoolman.de

    Quelle: www.oldskoolman.de


    PRESSEEINLADUNG

    ___________________________

    In internationalen Fünfergruppen schlüpfen die Studierenden zwei Semester lang in die Rolle eines Projektleiters, Produktdesigners oder Entwicklungsingenieurs und entwerfen, bauen und demonstrieren ein technisches System. Im laufenden Kurs gilt es neuartige Mikrosystemprodukte für Fahrräder zu entwickeln, die die Sicherheit und den Komfort verbessern. Lediglich das Budget von 100 Euro pro Semester ist vorgegeben – mehr darf das System nicht kosten. Alles andere hängt von der Kreativität der Studierenden ab.

    Ihre Prototypen und Ideen zeigen die Teilnehmer des Design Lab am

    Mittwoch, den 05.02.2014
    um 14.00 Uhr
    im Kinohörsaal im Mensagebäude
    Georges-Köhler-Allee 082
    79110 Freiburg

    (Anmeldungen bitte bis 04.02.2014 an Frau Thoma-Widmann)

    Das Design Lab wird von Prof. Dr. Jan G. Korvink, Inhaber des Lehrstuhls für Simulation am Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK) der Universität Freiburg geleitet. 2011 erhielt Korvink für besonders innovative Lehrkonzepte den Universitätslehrpreis.

    Kontakt:
    Prof. Dr. Jan G. Korvink
    Lehrstuhl für Simulation
    Institut für Mikrosystemtechnik - IMTEK
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
    Tel.: 0761/203-7436
    E-Mail: korvink@imtek.de

    Natascha Thoma-Widmann
    PR/Marketing-Referentin
    Technische Fakultät
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
    Tel: 0761/203-8056
    Mobil: 0171/7616720
    E-Mail: thoma-widmann@tf.uni-freiburg.de

     



    Benutzerspezifische Werkzeuge