Uni-Logo

Direktzugriff

    Karl-Steinbuch-Stipendium für Martin Zens

    30.11.2012 13:09
    Martin Zens hat ein Karl-Steinbuch Stipendium für sein Projekt "Extrakorporales Messsystem zur Erfassung von Kniegelenksinstabilitäten" erhalten.

    Doktorand Martin Zens hat ein Karl-Steinbuch Stipendium für sein Projekt "Extrakorporales Messsystem zur Erfassung von Kniegelenksinstabilitäten" erhalten. Das gemeinschaftliche Projekt zwischen IMTEK und Uniklinikum zielt auf eine verbesserte Diagnostik bei Rupturen des vorderen Kreuzbandes, welche zu den häufigsten orthopädischen Verletzungen bei jungen, aktiven Menschen gehören. Das Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines Messsystems zur quantitativen Erfassung und Bestimmung von Kniegelenksinstabilitäten mit Hilfe einer elastischen Mantelorthese mit integrierten, hochelastischen Dehnungsmessstreifen, welche um das Kniegelenk gelegt wird.



    Benutzerspezifische Werkzeuge