Uni-Logo

Direktzugriff

    Wie Grippeviren in Zellen eindringen

    27.03.2019 10:08
    Freiburger Forscher weisen neuen Mechanismus nach Foto: Wolfgang Sperl

    Foto: Wolfgang Sperl

    Freiburg, März 2019

    Ein internationales Team aus Forschern des Instituts für Virologie am Universitätsklinikum Freiburg und Dr. Csaba Jeney, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Professur für Anwendungsentwicklung am Institut für Mikrosystemtechnik - IMTEK, haben einen neuen Mechanismus für das Eindringen von Influenzaviren in Zellen demonstriert. Die Wissenschaftler veröffentlichten ihre überraschende Entdeckung, die geltende Erkenntnisse widerlegt, in der renommierten Fachzeitschrift Nature.

    Bisher wurde davon ausgegangen, dass Grippeviren nur mit Zuckermolekülen in Zellen eindringen. Jetzt ist jedoch nachgewiesen, dass Proteine dieselbe Rolle spielen können oder zumindest für Infektionen obligatorisch sind. Die neuen Ergebnisse werden in Zukunft dazu beitragen, bessere Grippemittel und bessere Vorhersagen bezüglich der Epidemien zu entwickeln.

    Grundlage für die eindeutige Bestätigung des neuen Mechanismus ist ein am IMTEK entwickeltes neues Testverfahren. Der sogenannte "Emulsionskopplungsassay" ist ein robustes, digitales Nachweisverfahren, das in Tausenden von unabhängigen Reaktionskammern durchgeführt wird, die in einer Wasser-in-Öl-Emulsion gebildet werden. Das Testverfahren basiert auf zwei Antikörpern, die gleichzeitig die Proteine erkennen, wobei dieses Signal in den Nachweis von DNA-Barcodes umgewandelt wird. Das Verfahren kombiniert auf einzigartige Weise leistungsfähige Mathematik und Biochemie mit der sogenannten absoluten Quantifizierung – so können die Forscher die einzelnen Moleküle buchstäblich zählen. Auf diese Weise kann der Test molekulare Erkenntnisse darüber liefern, was während der Grippeinfektion geschieht.

    Das Verfahren wurde patentiert. Die Professur für Anwendungsentwicklung plant die Ausgründung eines Unternehmens namens Actome GmbH.

    Originalpublikation:
    Umut Karakus, Thiprampai Thamamongood, Kevin Ciminski, Wei Ran, Sira C. Günther, Marie O. Pohl, Davide Eletto, Csaba Jeney, Donata Hoffmann, Sven Reiche, Jan Schinköthe, Reiner Ulrich, Julius Wiener, Michael G. B. Hayes, Max W. Chang, Annika Hunziker, Emilio Yángüez, Teresa Aydillo, Florian Krammer, Josua Oderbolz, Matthias Meier, Annette Oxenius, Anne Halenius, Gert Zimmer, Christopher Benner, Benjamin G. Hale, Adolfo García-Sastre, Martin Beer, Martin Schwemmle & Silke Stertz (2019): “MHC class II proteins mediate cross-species entry of bat influenza viruses”. In: Nature 567, 109-112 (2019)
    https://www.nature.com/articles/s41586-019-0955-3

     

    Kontakt:

    Dr. Csaba Jeney
    Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK)
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
    Tel.: 0761/203-54020
    E-Mail: csaba.jeney@imtek.uni-freiburg.de

     

     

     



    Benutzerspezifische Werkzeuge