Uni-Logo

Direktzugriff

    Verlässliche Vorhersage

    11.12.2018 09:45
    Die Software des Freiburger Start-ups FIFTY2 simuliert am Computer, wie Flüssigkeiten sich ihren Weg bahnen

    Tritt ein Fluss infolge von Starkregen über die Ufer, kann das verheerende Folgen haben. Mit der Software PreonLab lassen sich Schäden vermeiden. Der Informatiker Jens Cornelis und seine Kollegen von FIFTY2, einer Ausgründung der Universität Freiburg, haben das Programm entwickelt. Es schafft, wofür früher aufwendige Modelle gebaut werden mussten: Am Bildschirm berechnet es, wie sich Wasser verhält – und das bis auf den letzten Tropfen genau.

    YouTube Film

    Artikel über FIFTY2 im Forschungsmagazin uni'wissen

    Kontakt:
    www.fifty2.eu



    Benutzerspezifische Werkzeuge