Uni-Logo

Direktzugriff

    Eva-Mayr-Stihl-Preis für Dr. Lena Maria Maier

    25.10.2021 10:35
    Doktorandin der Professur Gassensoren gewinnt Eva-Mayr-Stihl-Preis für herausragende Dissertation Foto: Jörg Blum

    Foto: Jörg Blum

    Die Dissertation von Dr. Lena Maria Maier widmet sich der Frage, wie die spezifische Leistung eines magnetokalorischen Kühlsystems so gesteigert werden kann, dass die Technologie mit derzeit gängigen Kühlsystemen konkurrieren kann. Dafür entwickelte sie ein innovatives Wärmeübertragskonzept: »Anders als bei bisherigen Systemen erfolgt der Wärmeübertrag in unserem System latent über das Kondensieren und Verdampfen eines Fluids«, erklärt die Wissenschaftlerin. »So erreichen wir rekordverdächtige Werte: Sowohl die spezifische Kühlleistung als auch die Zyklusfrequenz unseres Systems sind um eine Größenordnung höher als der Stand der Technik«. Dr. Lena Maria Maier erhielt für ihre Arbeit den Eva-Mayr-Stihl-Preis für herausragende Dissertationen auf dem Gebiet der Nachhaltigkeitsforschung.

    Überreicht wurde der Preis von Kerstin Krieglstein und Robert Mayr im Rahmen der Eröffnung des akademischen Jahres 2021/2022.



    Benutzerspezifische Werkzeuge