Uni-Logo

Direktzugriff

    Kaustubh Banerjee erhält den Best Paper Award bei der Photonics West

    31.01.2018 09:55
    Kaustubh Banerjee, ein Doktorand der Gisela-und-Erwin-Sick-Professur für Mikrooptik erhält den „Best Student Paper award“ bei der Konferenz „MOEMS and Miniaturized Systems“ Teil der SPIE Photonics West Konferenz. Diese Auszeichnung wird durch die Firma Samsung gesponsert. Herr Banerjee erhielt sie für seine Veröffentlichung mit dem Titel “A low-cost, 25-actuator electrostatic deformable mirror with polyimide membrane for adaptive optics microscopy”, der von Pouya Rajaeipour und Çağlar Ataman mitverfasst wurde. Die Photonics West ist die größte jährliche internationale Konferenz auf dem Gebiet der Photonik, die jeden Januar etwa 25.000 Teilnehmende nach San Francisco lockt.

    Kaustubh Banerjee, ein Doktorand der Gisela-und-Erwin-Sick-Professur für Mikrooptik erhält den „Best Student Paper award“ bei der Konferenz „MOEMS and Miniaturized Systems“ Teil der SPIE Photonics West Konferenz. Diese Auszeichnung wird durch die Firma Samsung gesponsert. Herr Banerjee erhielt sie für seine Veröffentlichung mit dem Titel “A low-cost, 25-actuator electrostatic deformable mirror with polyimide membrane for adaptive optics microscopy”, der von Pouya Rajaeipour und Çağlar Ataman mitverfasst wurde. Die Photonics West ist die größte jährliche internationale Konferenz auf dem Gebiet der Photonik, die jeden Januar etwa 25.000 Teilnehmende nach San Francisco lockt.



    Benutzerspezifische Werkzeuge