Uni-Logo

Direktzugriff

    Lab-on-a-Chip-Systeme: „Das Design spielt in erster Linie eine funktionelle Rolle“

    04.02.2013 11:19
    Design verbindet Ästhetik mit Funktionalität. In der Mikrosystemtechnik spielt das funktionelle Design eine besonders wichtige Rolle. Für Lab-on-a-Chip-Systeme beispielsweise sind zuverlässige Probenanalysen weit bedeutender als das gute Aussehen des Gerätes. Daniel Mark gab dazu ein Interview für COMPAMED.de

    Das vollständige Interview, erschienen am 1.02.2013, ist nachzulesen im Februar-Special "Design und Miniaturisierung" des Online-Auftritts COMPAMED.de.
    >> Zum vollständigen Interview

    Die Compamed ist eine internationale Fachmesse für Medizintechnik, die vom 20. bis 22. November 2013 in Düsseldorf stattfindet.

    Daniel Mark ist stellvertretender Bereichsleiter des Forschungsbereichs "Lab-on-a-Chip", der gemeinsam von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Lehrstuhls für Anwendungsentwicklung am IMTEK und von Wissenschaftlern am Institut für Mikro- und Informationstechnik der Hahn-Schickard-Gesellschaft (HSG-IMIT) bearbeitet wird.



    Benutzerspezifische Werkzeuge