Uni-Logo

Direktzugriff

    Zweiter Platz beim Klee-Preis 2022

    23.06.2022 12:13
    Dr. Maria Cruz erhält einen Förderpreis der DGBMT

    Für die Forschungsarbeit in ihrer Dissertation wurde Frau Dr. Maria Cruz mit dem zweiten Platz des Klee-Preises 2022 ausgezeichnet. In ihrer Arbeit entwickelte sie ein Implantat, mit dem die Übertragung vom Gehirn zu einem Computer verbessert werden kann. Diese Technologie kommt bei Gehirn-Computer-Schnittstellen zum Einsatz, mit denen beispielsweise Menschen geholfen werden kann, die weder vokal noch mit Gesten kommunizieren können.

    Zum ersten Mal in der Geschichte des Klee-Preises bekommen auch die Gewinnerin und der Gewinner des zweiten und dritten Platzes ein Preisgeld. 2.000 Euro und eine Urkunde gehen an Dr. Maria Cruz für ihre Arbeit, die am Lehrstuhl für Biomedizinische Mikrotechnik im Rahmen von BrainLinks-BrainTools in Kooperation mit dem Zentrum für Translationale Neurophysiologie (IIT) in Ferrrara durchgeführt wurde.

     



    Dateien:
    Pressemeldung_Klee-Preis_2022.pdf (110 Kbyte)

    Benutzerspezifische Werkzeuge