Uni-Logo

Direktzugriff

    Ultraschnelle adaptive Linsen aus Piezo-Glas Membranen

    19.02.2020 13:33
    In nur 100 Mikrosekunden kann eine neuartige Linse mit Hilfe einer Piezo-Glas Kompositmembran fokussieren und gleichzeitig optische Fehler korrigieren, bei minimalem Bauraum

    In einer soeben erschienen Veröffentlichung zeigt Dr. Matthias Wapler vom Lehrstuhl für Mikroaktorik eine optimierte adaptive Linse mit einer Antwortzeit von nur 100 Mikrosekunden. Mithilfe eines früher von ihm entwickelten Aktuationsprinzips bei dem sich eine Piezo-Glas Sandwichmembran mit einer Kombination aus Biegen und Knicken verformt kann die Linse nicht nur fokussieren sondern gleichzeitig optische Aberrationen korrigieren. Durch die Optimierung der Geometrie, einer intelligenten Elastomer-Mechanik, neuer Fertigungstechniken und speziell angepassten optischen Fluiden konnte die freie Apertur auf 7,6 mm bei einem 9 mm Außendurchmesser erweitert werden. In Kombination mit einem Wellenfrontfehler von nur einem Viertel der Wellenlänge ermöglicht die Linse nicht nur neuartige Scananwendungen sondern auch hoch qualitative Abbildungen auf minimalem Bauraum.

    Von: Suarez


    Benutzerspezifische Werkzeuge