Uni-Logo

Direktzugriff

    Studentenwettbewerb COSIMA 2015 - Dritter Platz für IMTEK-Team

    20.11.2015 09:32
    Mit einem Kabeleinzugsroboter (CABLEbot) haben drei IMTEK-Bachelor-Studierende den dritten Platz am COSIMA Studentenwettbewerb für Mikrosystemtechnik 2015 erreicht und sich für den iCan Wettbewerb 2016 in Paris qualifiziert. Karl Lappe (li.) und Konstantin Hoffmann (re.), Quelle: VDE

    Karl Lappe (li.) und Konstantin Hoffmann (re.), Quelle: VDE

    Projekt CABLEbot

    Im Rohbau neuer Gebäude werden typischerweise Leerrohre in  den Wänden zur späteren Elektrifizierung verlegt. Hierfür wird in der Regel zunächst eine Zugschnur oder ein Zugdraht mittels einer Spirale durch das Rohr gezogen, über welchen anschließend die elektrischen Leitungen eingezogen werden.
    Speziell bei langen oder verschmutzten Leerrohren, sowie starken Biegungen stellt sich die Benutzung der Spirale als schwierig heraus.

    Aus diesem Grund wird in diesem Projekt ein miniaturisierter Roboter (CABLEbot) entwickelt, der selbständig durch das Leerrohr fährt und die Zugschnur einzieht.

    Team: Karl Lappe (Bachelorstudent Embedded Systems Engineering), Konstantin Hoffmann (Bachelorstudent Mikrosystemtechnik), Wesley Custodio (Austauschstudent)

    Betreuer: Dr. Christof Megnin (Gruppenleiter an der Professur für Werkstoffprozesstechnik), Daniel Schillinger (Doktorand an der Fritz-Hüttinger-Professur für Mikroeletronik)

    www.facebook.com/cablebot

    ________________

    Mehr allg. Infos zum COSIMA Wettbewerb finden Sie hier: http://partner.vde.com/cosima-mems/Pages/Homepage.aspx 

    Wir gratulieren ganz herzlich!



    Benutzerspezifische Werkzeuge