Uni-Logo

Direktzugriff

    Actome GmbH schließt Seed-Finanzierung erfolgreich ab

    07.07.2021 17:54
    Die b.value AG und weitere Investoren unterzeichnen Investitionsverträge mit dem gemeinsamen Spin-off von Hahn-Schickard und der Universität Freiburg Dr. Peter Koltay (li.) und Dr. Csaba Jeney, Quelle: ©Science4Life

    Dr. Peter Koltay (li.) und Dr. Csaba Jeney, Quelle: ©Science4Life

    Die Firma Actome wurde 2017 gegründet, um das vom Erfinder Dr. Csaba Jeney patentierte „Emulsion Coupling“-Verfahren zusammen mit seinem Kollegen Dr. Peter Koltay zur Produktreife weiter zu entwickeln. Mit dieser neuen Technologie können eine Vielzahl unterschiedlicher Proteine sowie deren Wechselwirkungen gleichzeitig nachgewiesen werden. Das junge Unternehmen wurde an der IMTEK-Professur für Anwendungsentwicklung sowie bei Hahn-Schickard inkubiert und hat es geschafft in dieser Umgebung den Funktionsnachweis für die Technologie zu liefern, der auf ein enormes Einsatzpotential auf dem Gebiet der Lebenswissenschaften schließen lässt. Das Seed-Investment soll nun dazu verwendet werden, das operative Geschäft aufzubauen und die ersten kommerziellen Produkte auf den Markt zu bringen. Diese ermöglichen es den Life-Science-Forscherinnen und -Forschern Proteine und Protein-Interaktionen in biologischen Proben mit bisher nicht gekannter Sensitivität und Spezifität zu quantifizieren.

     

    Actome GmbH

    Actome bietet Assay-Kits, Bioinformatik-Software und Dienstleistungen für die sensitive, hochparallele und quantitative Messung von Proteinen und Protein-Interaktionen. Die langfristige Vision von Actome ist die Entschlüsselung des gesamten Interaktoms und die Nutzung dieser Erkenntnisse in molekulardiagnostischen Produkten für die personalisierte Medizin. Die ersten Produkte von Actome werden auf den Forschungsmarkt abzielen, mit einem speziellen Fokus auf Assay-Kits für Multi-Omics und Einzelzellanalysen.

     

    Pressemeldung



    Benutzerspezifische Werkzeuge