Uni-Logo

Direktzugriff

    Digitaler Freiburger Wissenschaftsmarkt vom 7.-26. Juni 2021

    01.06.2021 11:12
    Die Technische Fakultät mit ihren Instituten beteiligt sich u.a. mit Vorträgen zu Blockchain, Nachhaltiger Gebäudetechnik und "Wenn Technik das Gehirn trifft - Sind wir auf dem Weg zum Cyborg"

    Der Freiburger Wissenschaftsmarkt lässt sich von Corona nicht ausbremsen. In diesem Jahr findet das Event nicht wie gewohnt auf dem Münstermarkt, sondern digital statt. Vom 7. bis zum 26. Juni 2021 können Interessierte auf ihrem Bildschirm entdecken, auf welche Weise sich Forschende in der Region Freiburg bedeutenden gesellschaftlichen Fragen und Herausforderungen widmen.

    Die Technische Fakultät ist u.a. mit folgenden Vorträgen dabei:

    Dienstag, den 8. Juni um 14 - 14.45 Uhr:
    „Grundlagen der Blockchain-Technologie“, Prof. Dr. Peter Thiemann (IIF)

    Was ist eine Blockchain? Wie wird sie erzeugt? Was hat sie mit Geld zu tun? Wie bewahrt sie ihre Integrität?

    Der Vortrag gibt eine allgemein verständliche Einführung in die Grundbegriffe der Blockchaintechnologie, sodass jeder Zuhörer Fragen dieser Art nachher beantworten kann. Wir beginnen bei der Blockchain selbst und zerlegen sie Schritt für Schritt bis auf ihre kryptographischen Bestandteile. Dabei konzentrieren wir uns auf die allgemeinen Konstruktionsprinzipien und betrachten die kryptographischen Operationen als black boxes.

    Auf Anwendungen ebenso wie auf potentielle Probleme, wie ökonomische und ökologische Auswirkungen, gehen wir nur am Rande ein.

    Zugangs-Link:
    https://uni-freiburg.zoom.us/j/64527698262?pwd=ZDF1a3k0QzlnUjhFVW1Kc1gvbS9pUT09
    Kenncode: WiMarkt21
    Bei der Einwahl ist als Meeting-ID evtl. noch zusätzlich folgende Nummer anzugeben: 645 2769 8262

    .............................

    Samstag, den 19. Juni um 10 - 11.30 Uhr
    „Nachhaltige Gebäude-Energietechnik: Die Bedeutung von Wärmepumpen für einen klimaneutralen Gebäudebestand“, Dr. Stefan Hess (INATECH)

    Im Workshop stellen wir Lösungen zur effizienten und klimaschonenden Bereitstellung von Strom, Warmwasser, Raumwärme und Frischluft für Wohngebäude dar. Wir beleuchten die Relevanz nachhaltiger Gebäude-Energietechnik für unser zukünftiges Energiesystem und zeigen Kosten- und Emissionsvergleiche verschiedener Technologien aus aktuellen Forschungsprojekten.

    Ein Schwerpunkt liegt dabei auf praktischen Maßnahmen und Beispielen für den effizienten Einsatz von Wärmepumpen bei der Sanierung. Wir freuen uns auf Fragen und eine rege Diskussion mit Schülerinnen und Schülern, Studierenden, Gebäudebesitzern und allen anderen Interessierten!

    Zugangs-Link:
    https://uni-freiburg.zoom.us/j/3154789303?pwd=VjI0QlRVZHZ4TW1XSTFFUDVJQ1dSdz09

    Kenncode: nicht notwendig
    Bei der Einwahl ist als Meeting-ID evtl. noch zusätzlich folgende Nummer anzugeben: 315 478 9303

    .............................

    Donnerstag, den 24. Juni um 17 - 18.00 Uhr:
    "Wenn Technik das Gehirn trifft - Sind wir auf dem Weg zum Cyborg", Prof. Dr. Thomas Stieglitz (IMTEK)

    Epilepsie, Schlaganfälle, Depressionen, Bluthochdruck oder Querschnittslähmung – Dank elektronischer Implantate im Gehirn bieten sich neue Möglichkeiten der Behandlung und Linderung von Erkrankungen. Aber auch die Erweiterung menschlicher Fähigkeiten zum Beispiel durch das Hochladen von Wissen über Hirn-Computer-Schnittstellen entwickelt sich von Science-Fiction-Romanen zur Realität und Geschäftsmodellen von Unternehmen.

    Was wollen wir können und soll Technik den Menschen perfektionieren? Wo sind technische Grenzen und Möglichkeiten und wo ethische Bedenken?

    Thomas Stieglitz, Professor für Biomedizinische Mikrotechnik am Institut für Mikrosystemtechnik und Co-Sprecher des BrainLinks-BrainTools Zentrums an der Universität Freiburg, zeigt in seinem Vortrag technischen Hintergründe und aktuelle Entwicklungen auf und diskutiert Chancen und Risiken dieses spannenden, aber auch manchmal beängstigenden Forschungsfeldes der Neurotechnologie.

    Zugangs-Link:
    https://uni-freiburg.zoom.us/j/66975444694?pwd=ZXVsNzB6M2F2bjgveXo1VkVNeStzdz09

    Kenncode: WiMarkt21
    Bei der Einwahl ist als Meeting-ID evtl. noch zusätzlich folgende Nummer anzugeben: 669 7544 4694

    .............................

    Weitere Informationen und das ganze Programm finden Sie auf den zentralen Seiten des Wissenschaftsmarkts: 

    https://freiburger-wissenschaftsmarkt.de/programm/



    Benutzerspezifische Werkzeuge