Uni-Logo

Direktzugriff

    Netzwerke der Zukunft

    18.06.2013 08:46
    Der Europäische Forschungsrat zeichnet den Informatiker Fabian Kuhn mit einem ERC Starting Grant in Höhe von 1,148 Millionen Euro aus Prof. Dr. Fabian Kuhn © Institut für Informatik

    Prof. Dr. Fabian Kuhn © Institut für Informatik

    Wie können Computernetzwerke in Zukunft effizient und zuverlässig gestaltet sein, um mit der steigenden Anzahl von Nutzerinnen und Nutzern, Daten und neuen Anwendungsmöglichkeiten umzugehen? Dies ist eine der zentralen Fragen des Projekts „Algorithms and Complexity of Highly Decentralized Computations“, für das Prof. Dr. Fabian Kuhn, Inhaber des Lehrstuhls Algorithmen und Komplexität am Institut für Informatik der Universität Freiburg, vom Europäischen Forschungsrat (ERC) einen Starting Grant für zukunftsweisende Projekte erhält.

    Immer und überall Zugriff zum Internet und damit zu wichtigen Daten haben: Computernetzwerke sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Mit dem Wunsch nach technischem Fortschritt, drahtlosen Netzwerken und immer weiteren Anwendungsmöglichkeiten wie Peer-to-Peer, Cloud Computing und sozialen Netzwerken werden große Computernetzwerke in Zukunft immer wichtiger und vielschichtiger.

    Mit der auf fünf Jahre angelegten Förderung wird sich Kuhn aus einer abstrakten, theoretischen Sicht insbesondere auf dezentral organisierte Netzwerke und Computersysteme konzentrieren. Eine der Herausforderung liegt darin zu verstehen, wie Kommunikation und Aufgabenverteilung gestaltet werden müssen, sodass Netzwerke ohne zentrale Steuerungen auskommen und jede Komponente nur einen Teil des großen Ganzen überblicken muss. Zudem werden Kuhn und sein Team neue Methoden und Algorithmen entwickeln, um grundlegende Koordinations- und Kommunikationsprobleme in Netzwerken schnell und mit kleinem Ressourcenverbrauch zu lösen.

    Die ERC Grants sind eine der prestigeträchtigsten Forschungsförderungen Europas. Alleiniges Kriterium bei der Vergabe ist die wissenschaftliche Exzellenz der Antragstellerinnen und Antragsteller sowie ihrer Anträge, die in zwei Verfahrensstufen evaluiert wird. Insgesamt wurden in der aktuellen Vergaberunde in den drei Fachbereichen Physical Sciences and Engineering, Life Sciences sowie Social Sciences and Humanities 3329 Anträge für Starting Grants eingereicht.


    Kontakt:
    Prof. Dr. Fabian Kuhn
    Lehrstuhl Algorithmen und Komplexität
    Institut für Informatik
    Tel: 0761/203-67411
    E-Mail: kuhn(at)cs.uni-freiburg.de

    Natascha Thoma-Widmann
    PR/Marketing-Referentin
    Technische Fakultät
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
    Tel: 0761/203-8056
    E-Mail: thoma-widmann(at)tf.uni-freiburg.de


    Die Druckversion der Pressemitteilung (pdf) finden Sie hier.



    Benutzerspezifische Werkzeuge