Uni-Logo

Direktzugriff

    Schnell und zielgerichtet - Roboter-Wettbewerb der Technischen Fakultät // Die Sieger 2012

    17.02.2012 09:58
    Im Rahmen des „System Design Projekts“ veranstaltet die Technische Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg am 17.02.2012 zum neunten Mal einen Roboter-Wettbewerb. Der Sieger 2012 in der Kategorie "Technische Umsetzung"

    Der Sieger 2012 in der Kategorie "Technische Umsetzung"

    Die Sieger des neunten Roboter-Wettbewerbs stehen fest:

    a.) Kategorie "Schnellster Roboter"

    1. Platz: Team 68
    Dominik Baldzuhn, Benedikt Gstaedter, Lisa Kruggel, Christian Reitter
    In einer Zeit von nur 37 Sekunden!!

    b.) Kategorie "Technische Umsetzung"

    1. Platz: Team 17
    Gabriel Kalweit, Max Lohmann, Nicolas Riesterer, Marco Risch
    Sie überzeugten die Jury durch ihre sehr gute, sauber gesteuerte Linienführung. Darüber hinaus haben sie den schwierigen Parcours zweimal hintereinander in einer sehr guten Zeit (1,08 Minuten) absolviert. Optisch fielen ihr Roboter durch das ungewöhnliches Design mit Hörnern auf.

    2. Platz: Team 48
    Thilo Bronnenmeyer, Daniel Gerber, Lucas Pinti, Julian Rüdiger

    3. Platz: Team 37
    Felix Bässgen, Kevin Stefan Hättig, Jannik Rebmann, Annette Rinas

     

    Herzlichen Glückwunsch!


     

    ____________________________________________________________

     

    Am Freitag, den 17. Februar 2012 von 14 bis etwa 18.30 Uhr,
    im Foyer der Technischen Fakultät,
    Georges-Köhler-Allee 101, 79110 Freiburg,

    ringen 300 Erstsemester der Bachelor-Studiengänge Informatik, Mikrosystemtechnik und Embedded Systems Engineering (ESE) um die zwei Titel des schnellsten und des innovativsten Roboters.

    Die Preisverleihung mit Empfang wird gegen 17.45 Uhr stattfinden.

    Ausgestattet mit einem rund 250 Euro teuren Lego-Roboter-Baukasten treten die Studierende in interdisziplinären Vierer-Gruppen gegeneinander an. Die Aufgabe besteht darin, ein Fahrzeug zu bauen, das selbstständig einen Parcours abfährt, der den Teilnehmern unbekannt ist. Nur der Schwierigkeitsgrad des Parcours, das heißt Streckenlänge und Steigungen, ist bekannt. Als neue Herausforderung gilt es dieses Jahr an drei Stellen in „Basketballmanier“ eine Kugel zielgerichtet in einen Behälter zu befördern.

    Die Sieger werden anhand verschiedener Kriterien, wie Geschwindigkeit, technische Umsetzung und Kreativität des Designs, ermittelt.

    Außer attraktiven Preisen bietet der Wettstreit eine Menge neuer Erfahrungen und Spaß. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Firma Testo AG in Lenzkirch und dem Verband der Freunde der Universität Freiburg e.V.

    Mitarbeiter, Studierende und Gäste sind herzlich willkommen!

     

    Kontakt:

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
    Technische Fakultät
    Institut für Informatik
    Prof. Dr. Wolfram Burgard
    Tel: 0761/203-8026
    E-Mail: burgard(at)informatik.uni-freiburg.de
    www.informatik.uni-freiburg.de


    Referentin PR/Marketing
    Natascha Thoma-Widmann
    Tel.: 0761/203-8056
    E-Mail: thoma-widmann(at)tf.uni-freiburg.de
    www.tf.uni-freiburg.de



    Benutzerspezifische Werkzeuge