Uni-Logo

Direktzugriff

    FAIM-Preis 2015

    05.02.2016 09:15
    Die Mikrosystmtechniker Dr. Dennis Plachta und Dr. Phuong-Ha Cu-Nguyen erhalten den Förderpreis des Forum Angewandte Informatik und Mikrosystemtechnik.

    Frau Dr. Phuong-Ha Cu-Nguyen erhält den mit 2.500,-€ dotierten Preis für für die Entwicklung einer durchstimmbaren hyperchromatischen Linse, die in einer konfokalen optischen Anordnung in äußerst kompakter Weise das Erstellen eines kompletten Spektrums erlaubt. Aufgrund der starken Miniaturisierung und beeindruckenden messtechnischen Performance ist die Entwicklung von Frau Cu-Nguyen sehr schnell auf akademisches und industrielles Interesse gestoßen, da bisherige Systeme teuer, komplex und daher nur begrenzt einsatzbar sind.

    Herrn Dr. Dennis Plachta erhält den Preis für die Entwicklung von BaroLoop, einem neurotechnologischen Verfahren zur Blutdruckregulierung. Ziel ist, im Rahmen einer individualisierten Therapie mit einer neu entwickelten Multikanal-Cuff-Elektrode die köpereigenen Blutdrucksignale aus dem Nervus vagus und deren Ort im Nervenquerschnitt zu bestimmen, die Daten in einem Mikrocontroller auszuwerten und errechnete Bedarfswerte in elektrische Stimulationssignale umgesetzt, mit denen über den Baroreflex der Blutdruck gesenkt wird.

    Den Förderpreis überreicht der FAIM-Vorstandsvorsitzende Wolfgang Bay am 29.01.2016. Das FAIM ist eine Plattform, die den Austausch zwischen Forschenden und Studierenden der Technischen Fakultät der Universität Freiburg und der regionalen Industrie fördert. Jedes Jahr vergibt der Verein einen Preis für herausragende wissenschaftliche Leistungen, Entwicklungen und Innovationen auf dem Gebiet der Mikrosystemtechnik oder Informatik.

    Weitere Informationen:
    http://faim.tf.uni-freiburg.de

    Kontakt:
    Natascha Thoma-Widmann
    PR/Marketing-Referentin
    Technische Fakultät
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
    Tel.: 0761/203-8056
    E-Mail: thoma-widmann@tf.uni-freiburg.de



    Benutzerspezifische Werkzeuge